Berufsförderungswerk Bad Wildbad

Rehavorbereitung

Den Übergang ins Lernen gestalten

Der Rehavorbereitungslehrgang (RVL) dauert in der Regel drei Monate und hilft Ihnen, wenn die Anforderungen der anstehenden Umschulung oder modularen Qualifizierung noch eine zu hohe Hürde darstellen.

 

Berufliches Lernen hat immer mit neuen Inhalten zu tun, greift aber oft auf Grundlagen z.B. in Deutsch oder Mathematik zurück. Wissen erwirbt jeder Mensch immer auch auf seine eigene Art. Hilfreich ist das Wissen um seine eigenen Lernwege und Lernmethoden.

 

In der Arbeitswelt ist oftmals auch Teamfähigkeit und Offenheit in der Kommunikation gefordert. Das fällt nicht jedem Menschen leicht. Im RVL bereiten wir Sie auf das Lernen und Arbeiten in Gruppen vor. Nicht zuletzt stärken wir Sie in dem Vertrauen auf sich selbst und Ihre Fähigkeiten. Miteinander reden, miteinander lachen, miteinander Zukunft gestalten: Das ist unser Ziel im RVL. Einen Einblick in die inhaltliche Gestaltung des RVL geben wir Ihnen im Folgenden.

 

Lerngrundlagen schaffen

Lerngrundlagen schaffen

Die deutsche Rechtschreibung und Grammatik sind in Ihren Grundlagen wichtig für die Bewältigung der anstehenden beruflichen Aufgaben. Diese Grundlagen helfen Ihnen, berufliche Texte schnell zu erfassen und deren Inhalt schriftlich wiederzugeben. Ebenso lernen Sie Diagramme auswerten und in einen Zusammenhang stellen können.

 

Auch wenn der Umfang des Wissens an Mathematik, den Sie in Ihrer späteren Umschulung oder modularen Qualifizierung benötigen, unterschiedlich ist, wird es ohne Mathematik bzw. Rechnen nicht gehen. Deshalb frischen Sie im RVL Ihr mathematisches Grundwissen auf.

 

Ein Element der modernen Berufswelt und damit auch unserer Umschulungen und modularen Qualifizierungen ist es, in einem kleineren oder größeren Kreis Präsentationen halten zu können. Darauf bereiten wir Sie systematisch vor und beginnen damit schon im RVL. Die Nutzung von EDV ist ein Bereich, der nicht mehr aus der Arbeitswelt wegzudenken ist. Im RVL-Kurs haben Sie Gelegenheit sich in die Grundlagen von Windows 10 sowie Anwenderprogrammen wie Word, Excel, PowerPoint einzuarbeiten.

Lerntechniken

Lerntechniken

Etwa 2 Unterrichteinheiten pro Woche (90 Minuten) können Sie selbstständig entscheiden, was sie lernen, üben oder erarbeiten wollen. In dieser Zeit steht Ihnen ein Ausbilder für Fragen und Hilfe zur Verfügung. Weiterhin werden Sie sich in einer Gruppenarbeit intensiv über den Zeitraum des kompletten RVL mit „Lernen lernen“ beschäftigen.

Praxisprojekt

Praxisprojekt

Einen halben Tag pro Woche werden Sie in der Abteilung verbringen, in der Sie später Ihre Umschulung oder modulare Qualifizierung machen. Die Betreuung wird von einem Ausbilder der Fachabteilung übernommen. In dieser Zeit können Sie Ihren gewählten Beruf nochmals intensiv unter die Lupe nehmen. Die Fachausbilder und Teilnehmer, die schon in der Ausbildung sind, werden Fragen gerne beantworten. So ermöglichen wir Ihnen ein intensives Kennenlernen des gewählten Berufs.

Stärkung persönlicher Kompetenzen

Stärkung persönlicher Kompetenzen

Ein wesentliches Element des RVL bilden Seminare und weitere Gruppenangebote, die Ihnen Gelegenheit zur Stärkung Ihrer Persönlichkeit sowie zur Stärkung Ihrer Resilienz geben. Resilienz ist nichts anderes als die Fähigkeit gelassener mit stressigen Situationen umgehen zu können. Damit Sie dauerhaft leistungsfähig bleiben, ist uns auch die Stärkung Ihrer Achtsamkeit sehr wichtig. Achtsam sein sich selbst gegenüber ist eine wichtige Ressource.

Individuelle Dauer des RVL

Individuelle Dauer des Rehavorbereitungslehrgangs

In Absprache mit Ihrem Rehaberater besteht die Möglichkeit, die Dauer des RVL bis zu insgesamt 6 Monaten zu verlängern. Das kann z.B. notwendig werden, wenn Sie eine andere Muttersprache als Deutsch mitbringen. Eine intensivere Deutschförderung verbessert dann Ihre Startbasis. Eine starke körperliche Beeinträchtigung kann es ebenfalls sinnvoll erscheinen lassen, eine längere Phase der Rehavorbereitung vorzuschalten.

Ansprechpartner


Weitere Themen

Berufliche Bildung

Eignungsabklärung / Arbeitserprobung

Entscheidungshilfen zur Gestaltung Ihrer beruflichen Zukunft.

Mehr erfahren

Arbeitsmarkt / Integration

Reha- und Integrations-management

Wir planen den Verlauf mit Ihnen gemeinsam.

Mehr erfahren

Berufliche Bildung

Besondere Hilfen

Die besonderen, unterstützenden Möglichkeiten unseres BFW nutzen.

Mehr erfahren

Infomaterial

Flyer Rehavorbereitung komplex [PDF | 261KB]

Download

Flyer Rehavorbereitung [PDF | 289KB]

Download